Mit der Natur seit 1628.

 
< Öffnung Hofcafe
19.03.2017 12:00 Alter: 69 days

Vortrag: Bodenkultur der Vier- und Marschlande

Vortrag und Geschichten zum Thema Bodenkultur der Vier- und Marschlande von Prof. Dr. Miehlich.

TERMIN: FREITAG, 24. MÄRZ 2017 (Beginn: 19:00 Uhr)
VERANSTALTUNGSORT: BACKHAUS

Die Böden waren immer die Grundlage für den Wohlstand und Reichtum
der Vierlande. Nachdem die Bewohner es verstanden hatten mit ihnen
richtig umzugehen, konnten sie für Landwirtschaft und Gartenbau intensiv
genutzt werden. Bis heute entscheidet der richtige Umgang mit dem
Boden über den Ernteerfolg.

Prof. G. Miehlich (vorm. Uni Hamburg) wird in seinem Vortrag als
Bodenkundler über die Geschichte der Kultivierung und Nutzung
der Vierlande berichten. Neben dem historischen Rückblick referiert
er über die gegenwärtige Situation und zeigt auf, was passiert, wenn
der Schutz der Böden nicht ernst genommen wird. In seiner mit vielen
Bildern illustrierten Präsentation wird Prof. Miehlich auch anschaulich
die Bedeutung von Sprüchen wie „De Deern het Klei an‘e Feut“ und
„Minutenböden“ erläutern.

Prof. Dr. Günter Miehlich war bis zur Emeritierung
Professor für Bodenkunde an der Universität Hamburg.
Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit war immer der einheimische
Boden, besonders der Elbmarsch. Dabei setzte er
sich auch immer für den Schutz der Böden ein. Gerne gibt
er bis heute sein Wissen in populären Vorträgen weiter.
Er wohnt in Bergedorf am Rande der Vier- und Marschlande.

Dieser Vortrag wird freundlicherweise unterstützt
vom Freundeskreis Hof Eggers e.V.